Syrische Ikone mit Lächeln von Badie Jahjah

In diesem ikonischen Gemälde wurde die arabische Sprache mit Englisch und der alten phönizischen Keilschrift kombiniert, um ein Lächeln per Design zu erhalten. In diesem ikonischen Gemälde wurde die arabische Sprache mit Englisch und der alten phönizischen Keilschrift kombiniert, um ein Lächeln per Design zu erhalten. Wir hoffen, dass dies ein Lächeln auf die Gesichter aller guten Menschen und Kunstliebhaber zaubert, die erkennen, dass Kunst Menschen und Nationen vereinigt.

In Syrien wurde vor 2500 Jahren der Satz „Beleidige keinen Gott, den du nicht kennst“ in den Felsen der syrischen Tempel von Palmyra von unseren Vorfahren eingraviert. Vor dieser Botschaft kam vor 5.000 Jahren die Botschaft des syrischen Gottes „Baal“: „Zerbrich dein Schwert, nimm deine Schaufel und folge mir, um Frieden und Liebe auf die Welt zu bringen. Sie waren Syrer und Syrien ist die Wiege der Menschheit. “Es wurde als Botschaft an die kommenden Generationen geschrieben, um die Lehre der Liebe und des Friedens weiterzugeben. In Syrien wurde vor etwa 3500 Jahren in Ugarit, dem Zentrum einer ersten zivilisierten Hochkultur , das erste umfassende Alphabet erfunden, durch dass die Errungenschaften der Menschen erstmals aufgezeichnet wurden. Die zur Verbreitung von Wissenschaft und Technik beitrugen, das Lesen und Schreiben für jedermann zugänglich machten und dies nicht nur Herrschern und Priestern vorbehalten war.

Wir wollen das Land Syrien und dessen Kunst weltweit bekannt machen. Syrien hat lyrische Musik und harmoische Kunst und bringt so die Liebe in die Herzen seiner Kinder und Jugend. Unsere Mentalität wird im Herz geboren und in den Augen sichtbar. Also beleidige nicht einen Gott, den du nicht kennst, zerschmettere dein Schwert und nimm deine Schaufel.. Und säe Hoffnung und Liebe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Warenkorb

Anmelden

Ein Konto erstellen
Back to Top